Harmonie Himalaya die Tocotrienol-Hautcreme
 

Tocosanol® Massagen (Sep-2009)

Als neue Massageart stellen einige Ayurveda-Anbieter die Tocosanol® Massage vor.

Es handelt sich um eine Massage, die mit heissen Stempeln  (Pindasweda) und unter Verwendung von Ölen mit hohem Gehalt an Vitamin-E (Weizenkeimöl) durchgeführt wird. Die Massage wurde unter Mitwirkung von Herrn Dr.med. Casapiccola , der unter anderem auch an der Uni Bozen unterrichtet, entwickelt und stellt sich unter www.tocosanol.de vor.

Die Massage dient unter anderem der Zuführung von natürlichem Vitamin-E über die Haut in den Körper.

Bislang kannte abhyanga.de als Leistungsmerkmal die Vitamin-E Hautverjüngungs-Massage, wobei noch kein bestimmtes Massagekonzept vorgeschrieben war. Nachdem wir nun die Wirksamkeit und ayurvedische Durchführung in der Praxis erleben konnten, wird dies in Kürze (Geplant bis 10/2009) durch die Leistungsmerkmale "Tocosanol®-Vitamin-E-Massage","Tocosanol®-Vitamin-E-Massage-Ausbildung" und "Tricutis® Massage" ersetzt werden.

Die Tocosanol-Massageform kann bei einigen (bislang 6) Ausbildern erlernt werden (die Liste der zertifizierten Ausbilder steht hier unter tocosanol.de ).

Abhyanga.de wird nun die Ausbilder und die Anbieter dieser Massagearten in seinen Suchlisten gewohnt komfortabel zur Auswahl stellen.

Tricutis®-Massagen

Die zweite Massageform mit Vitamin-E ist die  Tricutis®-MassageVon Tricutis werden Tocotrienol-haltige Extrakte auch für Massagen angeboten. Tocotrienole und Tocopherole sind Unterarten von Vitamin-E, die sich durch jeweils unterschiedliche Eigenschaften auszeichnen. Grundsätzlich haben alle Vitamin-E-Abarten die  besondere Fähigkeit freie Radikale zu neutralisieren. Die Tocopherole (besonders reichlich in Weizenkeimöl) dienen mehr zur langfristigen Versorgung des Körpers und entfalten Ihre angenehmen Effekte über längere Zeit. Die Tocotrienole sind schneller und kurzlebiger. Sie gelangen besonders schnell in und unter die Haut und können besonders hartnäckige und störende Verspannungen lösen (Tocotrienole wirken nachweislich entzündungshemmend). Jede Massageart kann zur Tricutis-Massage ausgebaut werden.

Die Bedingungen für das Tricutis®-Massageprogramm können Sie hier unter www.tricutis.de einsehen.

Bei besonders schwerwiegenden Verspannungen kann die Tricutis-Anwendung zur Einleitung vor der Tocosanol-Massage eingesetzt werden. Der weitere Massageablauf mit den heissen Stempeln (Pindasweda) gewährleistet die optimale Einarbeitung und Wohlfühl-Effekt. Zusammen wird eine optimale Versorgung mit allen Unterarten von Vitamine, Tocopherole und Tocotrienole, in allen Isomeren erzielt.

Tocosanol® Massagen sind optimale Massageformen für Ayurveda,Wellness, Sport und Gesunderhaltung.


 
[nach oben]Diese Anzeige wurde erstellt (Serverzeit):24.04.2017 13:08